Kinderveranstaltungen bis Ostern

Die Veranstaltungen, ausgenommen das Vorlesefrühstück, beginnen um 16:00 Uhr und enden gegen 18:00 Uhr. Interessierte Kinder können sich frühestens 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung persönlich oder telefonisch unter 7463 anmelden. Kosten pro Teilnehmer: 1 € / Vorlesefrühstück 3 €

31. Januar 2018
Benjamin Blümchen und die Eisbärbabys

Ein Fotograf will die beiden Eisbärbabys des Neustädter Zoos ausleihen. Benjamin und Otto passen auf die kleinen Frechdachse auf. Doch die Eisbären können in einem unbeobachteten Moment entkommen.
Nach dem Vorleseangebot gestaltet jedes Kind ein lustiges Wurfspiel.
für Kinder der ersten und zweiten Klasse

28. Februar 2018
Nick, Lotta und die Mutkastanie

Lotta und Nick sind zwei richtige Wildfänge. Ständig fordern sie sich gegenseitig heraus. Aber dann kommt der Tag, an dem sie sich plötzlich brauchen und Mut machen müssen.
Anschließend werden kreative Freundschaftsbändchen gewebt.
für alle interessierten Grundschulkinder

29. März 2018
Vorlesefrühstück in den Osterferien von 9 bis 11 Uhr

Als Hopps, das Hasenkind, in die Eiersortiermaschine hüpft und alle Eier zerbrechen, ist Möhrchens Abenteuergeist gefragt. Nun muss er sich etwas einfallen lassen, damit doch noch alle Ostereier pünktlich in den Nestern liegen.
Ein gemeinsames Frühstück und das Basteln eines „fliegenden Osterhasens“ runden diesen abwechslungsreichen Ferienvormittag ab.
für alle interessierten Grundschulkinder

Filmvorführungen für Kinder

jeden 4. Freitag im Monat – auch in den Ferien!

Filmstart um 16:00 Uhr – kostenlos und ohne Anmeldung.

Welcher Film gezeigt wird, wird spätestens 2 Wochen vor Termin in der Bücherei, bei Facebook und an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

Alle Filme haben eine FSK-Freigabe ab 0 Jahren. Dies entspricht aber keiner Altersempfehlung!
Die angegebenen Altersempfehlungen sind vom
Deutschem Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) übernommen. Weitere Informationen unter www.kinderfilmwelt.de

Die nächste Filmvorführung:

Freitag, 26. Januar 18
Ich - Einfach unverbesserlich 3
Gru und Luzy sind als Agenten gut eingespielt und bei der Anti-Verbrecher-Liga (AVL) sehr erfolgreich. Aber beim Einsatz gegen den ehemaligen Fernsehstar Balthazar Bratt, der sich als „böser Junge“ aufspielt, haben sie Pech. Er klaut einen wertvollen Diamanten und kann im allerletzten Moment entkommen. Grund genug für die neue Chefin der AVL, den beiden zu kündigen. (KJF)
empfohlen für Kinder ab 8 Jahren
Spieldauer: ca. 90 Min.

MiniKids Treff

Jeden 1. Dienstag im Monat bieten wir einen offenen MiniKids Treff an.

An diesen Vormittagen erwartet die kleinen Besucher kleinkindgerechtes Spielzeug und altersgerechte Bücher zum Erkunden.

Wenn gewünscht, liest Büchereimitarbeiterin Birgit te Vrugt aus dem ein oder anderen Buch vor und ist bei der Buch- und Medienauswahl behilflich.

Alle Kleinkinder sind mit ihren Begleitpersonen herzlich zu diesem neuen Angebot eingeladen.

Eine Anmeldung für dieses kostenlose Angebot ist nicht erforderlich.

 

 

Bräuche in und um Stadtlohn im Jahreslauf

Mittwoch, 31. Januar 18
19:30 Uhr
Otgerus-Haus, Dufkampstr. 31
Eintritt: 3,00 €

Das Leben in und um Stadtlohn ist durch ein vielfältiges religiöses und weltliches Brauchtum geprägt. In allen Bereichen des menschlichen Lebens findet man Bräuche, die Sinn, Sicherheit und Gemeinschaft stiften. Man vollzieht einen Brauch, “weil man es immer so gemacht hat” oder “weil es sich so gehört”. Der rapide Wechsel der Lebensverhältnisse in den vergangenen Jahrzehnten ließ viele alte Bräuche untergehen oder verkümmern, andere wurden neu eingeführt oder vermarktet. Von alten und neuen Bräuchen im Jahresverlauf erzählt Heinrich Gehling vom Stadtlohner Heimatverein sowohl Stadtlohner Poalbörgern wie auch Zugezogenen.

Anmeldung erwünscht in der Bücherei oder bei Gertrud Roth, T. 02563 8112.

Eine Veranstaltung des KBW Stadtlohn.

Märchen und Sagen aus dem Münsterland

Mittwoch, 21. Februar 18
19:30 Uhr
Otgerus-Haus, Dufkampstr. 31
Eintritt: 3,00 €

Die Märchenerzählerin Barbara Tillmann aus Emsdetten lädt ein, zusammen mit ihr in die Welt der bekannten und unbekannten Märchen und Sagen aus dem Münsterland einzutauchen. Sie wird Geschichten erzählen, mit denen die Menschen früher geängstigt, aber auch erzogen wurden. Zur Einstimmung auf diesen gemütlichen Abend treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Beginn im Innenhof des Otgerus-Hauses, wo ein Feuer und warme Getränke auf sie warten.

Anmeldung erwünscht in der Bücherei oder bei Gertrud Roth, T. 02563 8112.

Eine Veranstaltung des KBW Stadtlohn.

Mangas und Animés - japanische Comics

Workshop für Jugendliche in den Osterferien
Samstag, 24. März und
Sonntag, 25. März 2018

jeweils von 10:00 bis 16:30 Uhr
Leitung: Helena Hartmann und Sina Dessenes-Laake

In Japan gelten Manga, bzw. Animé (Comics) als eigenständige Kunstform und richten sich - je nach Thema - an unterschiedliche Altersgruppen. Das Zeichnen von Comics im Mangastil und die Darstellung neu erfundener Mangafiguren stehen im Mittelpunkt dieses zweitägigen Workshops, der sich besonders an interessierte Jugendliche mit Grundkenntnissen im Zeichnen richtet. Verschiedene Themen werden in Theorie und Praxis vermittelt, u.a.
- Entwicklung von Figuren, die in selbst erlebten Geschichten auftreten, inklusive Zuschreibung charakterlicher Profile
- Darstellungstechniken: Graphit, Buntstift, Fineliner, Schwarz-weiß- und Farbdarstellungen
- Anfertigung von Vorskizzen und Reinzeichnungen
- Vergleich zwischen Manga und realer Personendarstellung (Proportionen)
- gestalterische Effekte, Tricks, Kniffe für die Bildgestaltung
Es wird mit und ohne Vorlagen gearbeitet. Auf Wunsch können verschiedene Aufgaben gestellt werden: z. B.: "Fertige deine eigene Mangafigur an (diesmal ganz ohne Vorlage) oder stelle verschiedene Gesichtsausdrücke dar (lachen, weinen, wütend, verliebt ...)"

Mitzubringen: Zeichenutensilien, z. B. Zeichenblock, Skizzenbuch (falls vorhanden), Bleistifte, Buntstifte, Fineliner und Verpflegung.

In Kooperation mit aktuelles Forum/VHS, Ahaus
Teilnahmebeitrag: 24,00 EUR
Verbindliche Anmeldung bei aktuelles Forum/VHS, Ahaus - www.vhs-aktuellesforum.de - Tel. 02561 / 95370

Stadtlohner Heimatgeschichte

Mittwoch, 11. April 18
19:30 Uhr
Haus Hakenfort
, Dufkampstr. 11
Eintritt: 3,00 €

Anhand von Bildern und Dokumenten wird die Stadtlohner Geschichte lebendig. Der Referent, Ulrich Söbbing, wird auch auf Einflüsse und Auswirkungen auf die deutsch-europäische Geschichte und die ganze Welt eingehen.

Anmeldung erwünscht in der Bücherei oder bei Gertrud Roth, T. 02563 8112.

Eine Veranstaltung des KBW Stadtlohn

Die Weisheit der Wölfe

© Sabrina Schäfer

Mittwoch, 16. Mai 18
19:30 Uhr
Otgerus-Haus, Dufkampstr. 31
Eintritt: 6,00 €

Die Autorin wird aus ihrem Buch "Die Weisheit der Wölfe" lesen: wie sie denken, planen füreinander sorgen. Dabei erzählt die wohl renommierteste deutsche Wolfsexpertin spannende Geschichten, die exemplarisch für Werte wie Familiensinn, Vertrauen, Geduld, Führungsfähigkeit, Achtsamkeit, Umgang mit Misserfolgen oder Tod stehen. Außerdem wird sie auch auf das Thema "Rückkehr des Wolfes" eingehen. Denn der Schlüssel für eine friedliche Koexistenz von Mensch und Wolf ist Wissen über den Wolf und sein Verhalten.

Anmeldung erwünscht in der Bücherei oder bei Gertrud Roth, T. 02563 8112.

Eine Veranstaltung des KBW Stadtlohn in Kooperation mit dem aktuellem forum/VHS und der Bücherei.

Literarischer Heimatabend

Mittwoch, 20. Juni 18
19:30 Uhr
Otgerus-Haus, Dufkampstr. 31
Eintritt: 3,00 €

Laut Duden ist Heimat das Land, der Landesteil oder der Ort, in dem man (geboren und) aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt, oft als gefühlsbetonter Ausdruck enger Verbundenheit gegenüber einer bestimmten Gegend. An diesem Abend werden Birgit Kentrup, Helmut Könning, Jürgen Lürwer, Isaak Ötztürk, Eva Vehring von ihnen selbst ausgesuchte Texte vortragen, die sie mit dem Begriff Heimat verbinden. Ob dies auch die lexikalische Definition sein wird? Lassen wir uns überraschen. Abgerundet wird der kurzweilige Abend mit kleinen regionalen Häppchen für den Gaumen.

Anmeldung erwünscht in der Bücherei oder bei Gertrud Roth, T. 02563 8112.

Eine Veranstaltung des KBW Stadtlohn.